Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Großes Archiv » Öffentlichkeit » Archiv des Naufalitischen Kalifats und des Zedarischen Staates » Midan asch-Schuhada » Die dritte Philosophie und der Weg in die Zukunft » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die dritte Philosophie und der Weg in die Zukunft
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fajed Nainuwi Fajed Nainuwi ist männlich
Staatsphilosoph


images/avatars/avatar-321.jpg

Dabei seit: 12.06.2013
Beiträge: 1

Die dritte Philosophie und der Weg in die Zukunft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die dritte Philosophie und der Weg in die Zukunft
Ein Aufsatz von Fajed Nainuwi, Mitglied der Zedarischen Akademie der Wissenschaften

1. Einleitung

Anhand des folgenden Aufsatzes soll gezeigt werden, dass die bestehenden westlichen Weltanschauungen Sozialismus und Kapitalismus in ihrer materialistischen Ausrichtung dem Wesen des zedarischen Volkes und seiner Religion zuwiderlaufen. Um der wachsende Ungerechtigkeit und dem Druck vor allem der kapitalistischen Weltanschauung standzuhalten bedarf es einer hiergegen gerichteten Philosophie, die in der Lage ist die Volksmassen hinter einer legitimen Staatsordnung zu mobilisieren. Dieses Projekt sei unter dem Namen "Dritte Philosophie" zu fassen.


2. Geistige Grundüberlegungen

Wie bereits ausgeführt, benötigt das zedarische Volk eine Weltanschauung, die seinem Wesen entspricht. Diese Weltanschauung muss organisch gewachsen sein. Die Religion des Propheten erfüllt diese Ansprüche und kann durch eine zeitgemäße Deutung unsere Nation zu erneuter Größe führen. Hierzu ist es notwendig, populäre Ideen der Großmächte zu übernehmen und zur Mobilisierung unseres Volkes anzuwenden. Vor allem zur Mobilisierung geeignet sind zu organisierende Massenbewegungen, die einer hierarchischen Befehlsstruktur entgegenkommen. Eine grundsätzliche meritokratische Struktur hilft dabei, die verschiedenen Stammesgruppen zu integrieren ohne allzu große Zugeständnisse gegenüber deren Autonomieansprüchen zu betreiben.


3. Bedeutung für den Staat

Das Staatswesen, welches derzeit lose unter der Macht des Kalifen organisiert ist, muss radikal zentralisiert werden, um das Land aus seiner Lethargie zu reißen. Hierzu ist es notwendig, die Partikularinteressen der Emirskaste aufzulösen. Die Bildung einer Massenbewegung mit meritokratisch-hierarchischen und basisdemokratischen Elementen und deren Dialog in einer Nationalversammlung mit dem Kalifen ermöglicht letztendlich den Anschluss des Volkes an seine Herrscher. Dass das Kalifat im gegenwärtigen Zustand unregierbar ist, verdeutlicht der kurzlebige Erfolg der sozialistischen Revolution. Das Land bedarf einer raschen Modernisierung bei Bewahrung seiner althergebrachten Traditionen und Strukturen. Dies ist nur möglich, indem die Gesellschaft reglementiert, standardisiert und mobilisiert wird. Nur so kann das höchste und edelste Ziel - die Vervollkommnung des Zedaren im göttlichen Staat erreicht werden.


4. Die Zukunft

Wenn wir unseren Staat nach diesen Grundgedanken ausrichten, so wird es uns möglich sein, unsere Lebensweise gegen Dekadenz und moralischen Verfall aufrechtzuerhalten. Vorausgesetzt wir handeln früh und suchen uns geopolitisch willfährige Partner - Futuna, Chinopien und Andro erscheinen günstig - so werden wir dem imperialistischen Vordringen der Westmächte und ihrem Puppenregiment in Jerusalem Einhalt gebieten können.
13.06.2013 00:01 Fajed Nainuwi ist offline E-Mail an Fajed Nainuwi senden Beiträge von Fajed Nainuwi suchen Nehmen Sie Fajed Nainuwi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Großes Archiv » Öffentlichkeit » Archiv des Naufalitischen Kalifats und des Zedarischen Staates » Midan asch-Schuhada » Die dritte Philosophie und der Weg in die Zukunft

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH