Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Muhafazah al-Wasat » Großes Archiv » Provinzen » Archiv des Naufalitischen Kalifats und des Zedarischen Staates » Sabah » Edikt über die Sonderwirtschaftszone von Sabah » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Edikt über die Sonderwirtschaftszone von Sabah
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tariq el-Qadar
Kommandorat für Wirtschaft, Finanzen und Industrie


images/avatars/avatar-294.jpg

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 230

Edikt über die Sonderwirtschaftszone von Sabah Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Dekret des Kommandorates für Wirtschaft, Finanzen und Industrie über die Sonderwirtschaftszone Sabah

§ 1 Über die politische Verwaltung

Die Sonderwirtschaftszone Sabah ist dem Kommandorat für Wirtschaft, Finanzen und Industrie direkt unterstellt. Sie wird von einem von ihm ernannten Gouverneur geleitet. Dieser ist dem Kommandorat halbjährlich Rechenschaft schuldig.

§ 2 Über die wirtschaftliche Betätigung

Die wirtschaftliche Betätigung in der Sonderwirtschaftszone Sabah ist frei und einschränkungslos möglich.
Investitionen ausländischer Unternehmen benötigen eine Genehmigung durch den Gouverneur und müssen eine Partnerschaft mit einem einheimischen Unternehmen in derselben Wirtschaftssparte eingehen. Ausländische Unternehmen müssen dabei mindestens 80% einheimische Arbeitskräfte und Angestellte beschäftigen.
Dabei trägt der inländische Partner die Verantwortung für die Bereitstellung von personellen und materiellen Voraussetzungen, sowie für alle weiteren Erfordernissen.
Die Aufteilung des Gewinns ist privatautonom festzulegen.

§ 3 Über die Steuern und Zölle

Auf dem Territorium der Sonderwirtschaftszone Sabah besteht ein einheitlicher Steuersatz von 15% auf alle regelmäßigen Einkommen, welche den Betrag von 20.000 Piaster jährlich übersteigen.
Sonstige Steuern und Zölle werden nicht erhoben.

§ 4 Inkrafttreten

Dieses Dekret tritt mit seiner öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.


__________________

Vorsitzender der Demokratischen Verfassungsorganisation und Sekretär des Intibah-Komitees in Babil
Mitglied des Zentralkomitees der Demokratischen Verfassungsorganisation

25.04.2012 16:59 Tariq el-Qadar ist offline E-Mail an Tariq el-Qadar senden Beiträge von Tariq el-Qadar suchen Nehmen Sie Tariq el-Qadar in Ihre Freundesliste auf
Faisal I Faisal I ist männlich
Bürger


images/avatars/avatar-261.jpg

Dabei seit: 06.12.2011
Beiträge: 18

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ungültig

__________________
Seine Kaiserliche Majestät
Faisal bin Abdullah al Nawfal
Nachfolger des Gesandten Gottes,
Befehlshaber der Gläubigen,
Verteidiger der Heiligen Moscheen,
Sultan von Dschamal

19.05.2013 22:16 Faisal I ist offline E-Mail an Faisal I senden Beiträge von Faisal I suchen Nehmen Sie Faisal I in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Muhafazah al-Wasat » Großes Archiv » Provinzen » Archiv des Naufalitischen Kalifats und des Zedarischen Staates » Sabah » Edikt über die Sonderwirtschaftszone von Sabah

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH