Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Provinzen » Muhafazah asch-Schark » Imarah al-Asifa » Chaos in al-Asifa » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Chaos in al-Asifa
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fadi Amin Fadi Amin ist männlich
Vizekommandorat für Nationale Verteidigung


images/avatars/avatar-256.jpg

Dabei seit: 22.11.2011
Beiträge: 40

Chaos in al-Asifa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Nachricht vom Mord an dem Kalifen verbreitet sich unter den Stämmen al-Asifa wie ein Lauffeuer. Während einige Stämme, vor allem die Schiiten, den Tod des Kalifen nutzen wollen, um ihre Unabhängigkeit zu sichern, predigen in den Kleinstädten islamistische Wanderprediger ihre Botschaft vom neuen Zeitalter. In der Hauptstadt Abbasabad brechen offene Konflikte zwischen den modernistischen Kaufleuten und der alteingesessenen Mittelschicht aus. Unterdessen schotten sich die Sufis in ihren Klöstern ab. Die schwache Zentralverwaltung ist schnell zerfallen und Recht und Ordnung werden von den Milizen der jeweiligen Interessenführer nach ihrer Interpretation wahrgenommen.

__________________
Fadi Amin
Vizekommandorat für Nationale Verteidigung
Brigadegeneral der Nationalen Volksbefreiungsarmee

27.11.2011 19:30 Fadi Amin ist offline E-Mail an Fadi Amin senden Beiträge von Fadi Amin suchen Nehmen Sie Fadi Amin in Ihre Freundesliste auf
Abdallah bin Umar at Hamadan
Emir von Hamadan


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 20.06.2011
Beiträge: 169

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

seit der sozialistischen Revolution im fernen Adicca hat sich in al-Asifa und Hamadan nichts Grundlegendes geändert. Die Stämme sind nachwievor der entscheidende Machtfaktor im Land und lassen sich von den Revolutionären der Madad nichts sagen. Eine Zentralgewalt existiert quasi nicht und wenn nur in den größeren Städten wie Abbasabad. Aus diesem Grund konnten auch kaum Wehrpflichtige aus Asifa und Hamdan in die Streitkräfte eingezogen werden. Diejenigen sind einfach zu ihren Stämmen in die Wüste geflohen. Seitdem Kriegsausbruch, von dem die Stämme aus diesem Grund auch wenig tangiert wurden, haben sie sich auf ein ihr altbekanntes Gewerbe verlegt. Der Schmugglerei, knapper Lebensmittel und Luxusgüter in das Landesinnere hinein. Daher erwächst ihnen nicht nur eine politische, sondern auch eine wirtschaftliche Machtstellung. Denn gerade die Lebensmittel sind für die Versorgung der Bevölkerung essentiell, denn aufgrund des Kriegsausbruches kommt man sonst kaum noch an Lebensmittel und die eigene Produktion taugt ist inzwischen drastisch eingebrochen.
So hat sich ein Art geheimer Pakt zwischen der sozialistischen Zentralregierung und den Stämmen ergeben. Ganz davon abgesehen, dass auch die höheren Parteifunktionäre gerne auf eigene Rechnung mit ihnen machen um ansonsten unerreichbare Luxusgüter zu kommen.


__________________
Seine Herrschaft Abdullah bin Umar at Hamadan Emir von Hamadan
02.02.2013 20:47 Abdallah bin Umar at Hamadan ist offline E-Mail an Abdallah bin Umar at Hamadan senden Beiträge von Abdallah bin Umar at Hamadan suchen Nehmen Sie Abdallah bin Umar at Hamadan in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Provinzen » Muhafazah asch-Schark » Imarah al-Asifa » Chaos in al-Asifa

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH