Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 53 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Information an die Madschlis
Chalid ibn Faisal

Antworten: 2
Hits: 1.718
28.08.2011 23:14 Forum: Madschlis al-Schura


Ich bitte Euch, Edler Fürst, den Kalifen selbst darum zu bitten, da das Gesetz die Konsultation Seiner Majestät durch die Fürsten gewandelten Gebiete zu diesem Zweck vorsieht.
Thema: Information an die Madschlis
Chalid ibn Faisal

Antworten: 2
Hits: 1.718
Information an die Madschlis 28.08.2011 22:04 Forum: Madschlis al-Schura


Ich möchte die Madschlis gemäss der fünf Reformartikel über die Verkündung des Gesetzes zur Bildung von imperialen Provinzen informieren. Mit diesem Gesetz wird den fünf Reformartikel Folge geleistet.
Die Madschlis hat gemäss Reformartikel sieben Tage Zeit für einen Einspruch gegen das Gesetz und die Empfehlung einer Ausserkraftsetzung an Seine Majestät, den Kalifen.
Thema: [I Vers. / Ramadan] Militärreform
Chalid ibn Faisal

Antworten: 8
Hits: 2.222
28.08.2011 21:37 Forum: Madschlis al-Schura


Edler Fürst,
Die Regionalstreitkräfte sind aber auch ein Sicherheitsrisiko. Ohne Kontrolle durch das Kalifat können diese gänzlich bedeutungslos werden, etwa wenn sich ein Fürst nicht um die eigenen Truppen sorgt. Dadurch schwächeln die Grenzen des Kalifates.
Auch wenn ein Fürst seine Truppen missbraucht, etwa um einen anderen zu überfallen. Solchen Fällen muss vorgebeugt werden.

Ich bin bereit meine Forderung auf eine Kontrollinstanz durch die Streitkräfte des Islam zu reduzieren, so dass zumindest gewisse Standarts von allen Eigenhalten werden.

Zudem unterstellen die fünf Reformartikel die Gesetzgebung der Wehrangelegenheiten den Institutionen des Reiches. Also ist diese Versammlung sogar dazu verpflichtet, eine Gesetzgebung zu finden, welcher Art diese auch immer ist. Ich möchte jedoch betonen, dass die Truppen der nach den Reformartikel zu schaffenden imperialen Provinzen direkt Teil der Streitkräfte des Islams werden!
Thema: Pressemitteilung der Regierung
Chalid ibn Faisal

Antworten: 12
Hits: 3.094
27.08.2011 17:02 Forum: Midan asch-Schuhada


Zitat:

Pressemitteilung
des ergebensten Dieners Seiner kaiserlichen Majestät


IM NAMEN ALLAHS, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN

„Und so Allah es wollte, wahrlich Er machte euch zu einer einzigen Gemeinde" (Sure 5, Vers 48)
Es ist eine nicht tragbarer Umstand, dass die Politik im Kalifat lahm liegt, weil diverse Fürsten offenbar mehr Wert auf ihre Entspannung legen, als auf den Fortschritt der ganzen Gemeinde, so dass sie durch Abwesenheit glänzen. Dies betrifft ebenso zahlreiche Beamte und Personen, welche für den reibungslosen Ablauf der politischen Tagesgeschäfte im Kalifat verantwortlich sind.
Deswegen hat Seine Majestät der Kalif auf den Rat Seiner Majestät Regierung hin die fünf Reformartikel verabschiedet, welche den strukturellen Ablauf in allen Fazetten des Kalifates vereinfacht. Auf diese Weise können wir durch eine starke Zentralmacht dem ganzen Kalifat Frieden und Wohlstand bringen.
Um das reformierte System praktikabel zu machen, habe ich Seine Majestät gebeten, mir das Amt des Grosswesirs zuzuteilen und mich gleichzeitig zum Wesir für Krieg zu ernennen. Die fünf Reformartikel, verbunden mit der Streitkräftereform, machen das Kalifat durchsetzungsfähiger, stärker und flexibler.

Thema: [I Vers. / Ramadan] Militärreform
Chalid ibn Faisal

Antworten: 8
Hits: 2.222
24.08.2011 18:08 Forum: Madschlis al-Schura


Edler Fürst,
Selbstverständlich liegt ein exakter Vorschlag vor:

Zitat:
Gesetz über die Streitkräfte des Islams

I. Allgemeines

Art. 1.-Reform
1) Die Streitkräfte des Islams werden mit den Regionaltruppen aller Länder des Kalifates vereinigt. Sie bilden als Streitkräfte des Islams die einzige Militärorganisation im Kalifat.
2) Die Wehrpflicht wird für das ganze Kalifat eingeführt. Jeder Einwohner des Kalifates zwischen dem 18. und dem 34. Lebensjahr kann zum Militärdienst hinzugezogen werden.
3) Die bestehenden Regionaltruppen aller Länder werden in das Heer des Islams integriert und alle Angehörige der Regionaltruppen haben einen Eid auf den Kalifen, als Oberbefehlshaber, abzulegen. Der Generalstab entscheidet über eine mögliche Umverteilung der Truppenstärke pro Teilstreitkraft.

Art 2.-Auftrag
1) Die Streitkräfte des Islams haben den Auftrag den Kalifen, das Kalifat und seine Einwohner zu behüten. Sie sorgen für die äussere Sicherheit sowie im Notfall für die innere Ordnung. Die Streitkräfte des Islams verteidigen die Muslime und Pilger in aller Welt und sichern die geostrategischen Interessen des Kalifates.
2) Die Streitkräfte des Islams müssen allzeit fähig sein, ihren Auftrag selbstständig und ohne Bündnispartner zu erfüllen.

Art. 3.-Stärke
1) Die Streitkräfte des Islams dürfen eine Mannstärke von 800'000 Soldaten niemals unterschreiten.
2) Sämtliche Soldaten, welche ihren Wehrdienst absolviert haben, gehören automatisch der Reserve an und können bis zu ihrem 48. Lebensjahr im Ernstfall eingezogen werden. Sie haben alle zwei Jahre einen Wiederholungskurs abzusolvieren und können als paramilitärische Truppen zum Dienste für das Vaterland organisiert werden. Die Organisation dieser paramilitärischen Truppen obliegt dem Generalstab.
3) Die Streitkräfte des Islams verfügen zusätzlich zu den konventionellen über nichtkonventionelle Waffen, um jeden Agressor abzuschrecken und somit einen bewaffneten Konflikt von Anfang an zu verhindern. Die globale Einsatzmöglichkeit dieser Waffen muss jederzeit gewährleistet werden.
4) Der Generalstab entscheidet im Rahmen des Militärhaushalts gemeinsam mit dem Wesir für Krieg über die weiteren Investitionen der Streitkräfte.

Art. 4.-Einsatz
1) Über den Einsatz der Streitkräfte des Islams im Ausland entscheidet der Wesir für Krieg einerseits und der Generalstab mit der absoluten Mehrheit der Stimmen andererseits.
2) Der Einsatz innerhalb des Kalifates kann zum Erhalt der politischen Ordnung, zur Unterstützung der Polizeieinheiten, zur Hilfe bei Katastrophen oder bei der Abwendung von anderen Bedrohungen vom Wesir für Krieg angeordnet werden.
3) Der Kalif kann jeden Einsatz der Streitkräfte im Ausland wie auch im Inland durch ein Ferman anordnen, unterbinden oder beenden.

Art. 5.-Schlussbestimmungen
(1) Dieses Gesetz tritt mit der Verkündung in Kraft.
(2) Mit der Verkündung werden alle Rechtsquellen zu den Regionaltruppen ausser Kraft gesetzt und die Einheiten der Regionaltruppen von ihrem Eid entbunden und gleichzeitig an den Kalifen gebunden.
Thema: [I Vers. / Ramadan] Militärreform
Chalid ibn Faisal

Antworten: 8
Hits: 2.222
21.08.2011 13:07 Forum: Madschlis al-Schura


Edle Fürsten,
Die Regierung Seiner Majestät des Kalifen hat mit grosser Sorge die anhaltende Abwesenheit zahlreicher Fürsten zur Kentnis genommen. Diese Abwesenheit schränkt nicht nur unser ganzes politisches Leben ein, sondern, was viel wichtiger ist, auch unsere Sicherheit, denn wir haben keine Kontrolle mehr über die Regionaltruppen der Sultanate und Emirate.
Um die absolute Sicherheit des Kalifates zu gewährleisten schlägt die Regierung vor, die Regionaltruppen abzuschaffen und die Streitkräfte des Islam zur einzigen Streitkraft im ganzen Kalifat zu machen. Zentral organisiert, mit Stützpunkten im ganzen Kalifat und der Möglichkeit zur Rekrutierung im ganzen Kalifat.
Ein positiver Nebeneffekt wäre die finanzielle Entlastung gewisser Gliedstaaten, da wir nur noch eine Forschungsabteilung, nur eine Rekrutierungsbehörde etc. haben werden.
Thema: Anträge
Chalid ibn Faisal

Antworten: 7
Hits: 2.256
21.08.2011 13:01 Forum: Madschlis al-Schura


Ich beantrage die Aussprache zu einer Militärreform.
Thema: [III Vers. / Shaban] Nichtangriffspakt mit Futuna
Chalid ibn Faisal

Antworten: 11
Hits: 2.864
10.08.2011 19:43 Forum: Madschlis al-Schura


Der Expertenrat sieht keinen Widerspruch zum islamischen Recht, wie er verlaubaren liess. Ich empfehle also nochmals die Annahme des Vertrages, der Frieden muss gewährleistet sein!
Thema: Einreise aus Nambewe
Chalid ibn Faisal

Antworten: 7
Hits: 1.673
10.08.2011 19:41 Forum: Al-Buraq International Airport


Reicht dem Gast die rechte Hand und küsst ihn anschliessend auf beide Wangen.

As-salam 'alaikum, Exzellenz. Der Friede sei mit euch!
Es ist mir eine grosse Ehre, Sie im Kalifat willkommen zu heissen.
Thema: Fatwa
Chalid ibn Faisal

Antworten: 8
Hits: 2.200
10.08.2011 19:37 Forum: Mekka


Ich freue mich über diese Entscheidung, sie wird dem Kalifat einen weiteren Schritt nach vorne ermöglichen.

Es ist wohl klar, dass der Kalif als höchste geistliche Instanz des Islam selbstverständlich sein ganzes Leben der Hingabe an Allah widmet!
Thema: Fatwa
Chalid ibn Faisal

Antworten: 8
Hits: 2.200
07.08.2011 22:56 Forum: Mekka


Hat einen Gesandten nach Mekka geschickt, der den stellv. Grosswesir umgehend informieren soll, wenn die Entscheidung gefallen ist.
Thema: Einreise aus Nambewe
Chalid ibn Faisal

Antworten: 7
Hits: 1.673
07.08.2011 22:29 Forum: Al-Buraq International Airport


Steht natürlich, nebst hohen Würdenträgern und Mitgliedern der Regierung, auch auf dem Rollfeld.
Thema: Pressemitteilung der Regierung
Chalid ibn Faisal

Antworten: 12
Hits: 3.094
01.08.2011 16:06 Forum: Midan asch-Schuhada


Zitat:

Pressemitteilung
des ergebensten Dieners Seiner kaiserlichen Majestät


IM NAMEN ALLAHS, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN

„Ihr Gläubigen! Euch ist vorgeschrieben, zu fasten, so wie es auch denjenigen, die vor euch lebten, vorgeschrieben worden ist. Vielleicht werdet ihr gottesfürchtig sein." (Sure 2, Vers 183)
Am heutigen Tag beginnt der Fastenmonat Ramadan und damit eine sehr besinnliche Zeit für die Muslime. Eine Zeit in der wir uns darauf besinnen, wer wir sind, was uns ausmacht. Eine Zeit in der wir uns darauf konzentrieren, Frieden und Toleranz zu üben.
Die Regierung des Kalifates wird sich diesen Monat gänzlich dem Frieden und der Förderung desselben verschreiben und hofft auf eine breite Unterstützung von Seiten der Bevölkerung und der Madschlis al-Schura. Zahlreiche Projekte in diesem Bezug sind bereits angelaufen, sind aber stehen geblieben. Das Kalifat wird diese Defizite beheben und gestärkt aus dem Fastenmonat hervorgehen, Inschallah.

Thema: Pressemitteilung der Regierung
Chalid ibn Faisal

Antworten: 12
Hits: 3.094
29.07.2011 16:51 Forum: Midan asch-Schuhada


Zitat:

Pressemitteilung
des ergebensten Dieners Seiner kaiserlichen Majestät


IM NAMEN ALLAHS, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN

Heute Mittag kehrte der Stellv. Grosswesir von einer diplomatischen Reise ins Empire-Uni zurück. Zur Enttäuschung des Kalifates scheint man im EU nicht an einem Kontakt interessiert zu sein. Man machte sich nichtmal die Mühe, den angereisten Regierungschef zu begrüssen oder ihn um eine Terminverschiebung zu bitten.

Der Stellv. Grosswesir bestieg zum Schluss erneut sein Flugzeug, nicht jedoch ohne das EU aufzufordern, bei erneutem Interesse das Kalifat aufzusuchen. Was für diplomatische Konsequenzen gezogen werden, ist noch unklar.

Protokoll des Besuchs

Thema: Fatwa
Chalid ibn Faisal

Antworten: 8
Hits: 2.200
28.07.2011 12:26 Forum: Mekka


Welche Entscheidung des Kalifen meint ihr?
Thema: Fatwa
Chalid ibn Faisal

Antworten: 8
Hits: 2.200
27.07.2011 12:04 Forum: Mekka


Hofft, dass sich die Gelehrten richtig entscheiden.
Thema: [III Vers. / Shaban] Nichtangriffspakt mit Futuna
Chalid ibn Faisal

Antworten: 11
Hits: 2.864
25.07.2011 22:43 Forum: Madschlis al-Schura


Edler Fürst Abdallah,
Unser Vertrauen gilt dabei alleine dem Barmherzigen. Ich zitiere nochmals dieselbe Stelle des Koran: "Sind sie (die Ungläubigen) aber zum Frieden geneigt, so sei auch du ihm geneigt und vertrau auf Allah; siehe, Er ist der Hörende, der Wissende."
Thema: Pressemitteilung der Regierung
Chalid ibn Faisal

Antworten: 12
Hits: 3.094
25.07.2011 15:26 Forum: Midan asch-Schuhada


Zitat:

Pressemitteilung
des ergebensten Dieners Seiner kaiserlichen Majestät


IM NAMEN ALLAHS, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN

Am Samstag hat der frisch ernannte chinopische Reichskanzler Pan Qiu Ma seine Regierungserklärung veröffentlicht, in der er die Ziele seiner Regierung festgehalten hat. Nebst innenpolitischen Themen sprach er unteranderem von einer engeren Einbeziehung aller Anrainer Renzias in die Aussenpolitik Chinopiens. Ihm schwebe ein renzianisch-harnarisch-nordnericanisches Gesprächsforum vor um Völkerverständigung und Friedenssicherung zu betreiben. Das Kalifat begrüsst diese Initiative, betrachten wir doch gewisse Gebiete des genannten geographischen Raumes als Pulverfass und entsprechend als Bedrohung für den Frieden.

Der neue chinopische Reichskanzler kündigte auch an, im Konflikt zwischen dem Königreich der Sergei und der Liga Freier Republiken vermitteln zu wollen, auch wenn Schwierigkeiten bestünden. Das Kalifat unterstützt diese Bemühungen denn der Frieden im Nordwest-Asurik ist bereits labil und muss unbedingt erhalten bleiben.

Chinopische Regierungserklärung

Thema: [III Vers. / Shaban] Nichtangriffspakt mit Futuna
Chalid ibn Faisal

Antworten: 11
Hits: 2.864
21.07.2011 19:13 Forum: Madschlis al-Schura


Edler Fürst Abdallahk
Das allerwichtigste ist der Schutz des Dar al-Islam auch gegenüber Ungläubigen. Erst danach kommt die Ausdehnung des Dar al-Islam, als zweite Priorität.
Thema: [II Vers. / Shaban] Grundlagenvertrag mit Nambewe
Chalid ibn Faisal

Antworten: 6
Hits: 2.084
21.07.2011 12:42 Forum: Madschlis al-Schura


Hochedler Fürst,
Die Einrichtung einer Marinebasis verknüpft mit umfangreicher Entwicklungshilfe für die Republik Nambewe ist nach wie vor eines der Ziele der Regierung. Verständlicherweise möchte die Republik Nambewe jedoch vorerst mit einem Grundlagenvertrag eine Vertrauensbasis schaffen, auf der anschliessend aufgebaut werden kann.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 53 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH