Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


Forum der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 108 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Proklamation des Obersten Militärrates zur nationalen Rettung
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 0
Hits: 971
Proklamation des Obersten Militärrates zur nationalen Rettung 19.05.2013 16:26 Forum: Midan asch-Schuhada


Zitat:
Proklamation des Obersten Militärrates zur nationalen Rettung.

Der Oberste Militärrat zur nationalen Rettung hat zum Wiederaufbau des Vaterlandes die folgenden Beschlüsse gefasst, welche unmittelbar mit der Verkündung dieser Proklamation in Kraft treten.

1.) Die Monarchie wird restauriert. Der Oberste Militärrat hat im Einvernehmen mit allen nabitischen Emiren und Sultanen und unter Ratschluss der höchsten geistlichen Führer des Islams beschloßen seine Majestät Faisal bin Abdullah al Nawfal als Faisal I auf den naufalitischen Thron zu rufen, als Sultan von Dschamal und Kalif, dem Befehlshaber aller Gläubigen und höchstem Herrscher der Erde. Der neue Staat wird wieder den Namen "Naufalitisches Kalifat" annehmen.

2.) Zur Unterstützung seiner Majestät in seinen Entscheidungen wird eine ständige Schura errichtet, welche sich aus den traditionsgemäßen Oberhäuptern der Emirate und Sultanate zusammensetzt und seine Majestät berät.

3.) Zur Umsetzung der Entscheidungen seiner Majestät wird eine Regierung unter Vorsitz des Großwesirs errichtet, welcher von seiner Majestät ernannt wird. Darüberhinaus setzt sich diese Regierung aus dem Oberbefehlshaber der Streitkräfte des Islams, welcher ebenfalls von seiner Majestät ernannt wird, sowie den Oberhäuptern der traditionellen nabitischen Religionen, sowie dem Generalsekretär der Madad-Partei.

4.) Seine Majestät genießen alle Rechte, welche ihr traditionsgemäß zustehen und übt sie nach dieser Maßgabe und der Maßgabe dieses Dekretes aus.

5.) Im Übrigen, soweit und sofern diese Proklamation keine abweichende Regelung trifft, wird diejenige Rechtslage wiederhergestellt, wie sie am sechsten Juni 2011 bestanden hat. Insbesondere wird der Ewige Pakt als Grundlage des Kalifates wiederhergestellt.

6.) Dieses Dekret tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

gez. im Namen des Obersten Militärrates zur nationalen Rettung Abdallah bin Dschafar
Thema: Notstandsrat
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 11
Hits: 2.768
19.05.2013 16:08 Forum: Majlis al-Wesira


Die Sitzung ist geschlossen.
Thema: Notstandsrat
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 11
Hits: 2.768
03.05.2013 15:33 Forum: Majlis al-Wesira


Dann ist das so beschlossen. Nach der Proklamation seiner Majestät Prinz Faisal zum Sultan und Kalifen wird dieser diese Beschlüsse unverzüglich ausfertigen.
Thema: Notstandsrat
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 11
Hits: 2.768
27.04.2013 18:37 Forum: Majlis al-Wesira


Gut, dann sind wir uns also einig.

Kalif als Inhaber der höchsten weltlichen und geistlichen Macht, Diwan als Regierungs- und Beratungsorgan zusammengesetzt aus Vertretern der Streitkräfte, der Geistlichkeit und der Staatsverwaltung, die Majlis al-Shura als Gesetzgebungs- und Beratungsorgan, welches sich aus den Vertretern der Sultanate und Emirate zusammensetzt.

Der Staat wird wieder in Naufalitisches Kalifat umbenannt. Die alte Rechtslage tritt wieder in Kraft.
Thema: Notstandsrat
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 11
Hits: 2.768
01.04.2013 18:48 Forum: Majlis al-Wesira


Zedarien braucht für die anstehenden Aufgaben eine starke Führung und kein Palaverrunder. Der Einrichtung eines solchen Unterhauses kann ich daher nicht zustimmen.
Die Majlis al-Shura als beratendes Organ ist vollkommen ausreichend. Und das Großwesirat war traditionell stets mit dem Kalifen verbunden. Dies muss auch weiterhin so sein.
Thema: Notstandsrat
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 11
Hits: 2.768
31.03.2013 21:54 Forum: Majlis al-Wesira


Dann schlage ich folgende Eckpunkte vor.

Bildung einer neuen repräsentativen Regierung, welche aus Vertretern der Streitkräfte, der Nationalen Befreiungsfront, welche Trägerin des zedarischen Volkswillen bleibt, Vertretern der Geistlichkeit und Vertretern der Provinzen besteht.
Das Kalifat wird als einigendes Band und Symbol der Einheit des zedarischen Volkes wiedererichtet und die Naufaliten in ihre alten Rechte wiedereingesetzt. Damit einhergeht auch die Wiedererichtung der Emirate und Sultanate, welche ebenfalls in dem neuen Diwan vertreten sein werden.

Der Diwan berät den Kalifen, welcher weiterhin die traditionelle höchste und alles umfassende geistliche und weltliche Autorität darstellt. Der Ewige Pakt wird wieder in Kraft gesetzt als Grundlage der staatlichen Ordnung.
Thema: Ansprache des Vorsitzenden des Obersten Militärrates
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 10
Hits: 2.622
30.03.2013 18:08 Forum: Biladi ya ardi ya arda l-dschududi


Ok, der Volkskongress wird sowieso später das Klo runtergespült.
Thema: Notstandsrat
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 11
Hits: 2.768
30.03.2013 18:07 Forum: Majlis al-Wesira


der Vorsitzende des Notstandsrates trifft ein und eröffnet die erste Sitzung desselben.

Meine Herren,

wir haben eine schwere Aufgabe übernommen. Unsere Aufgabe umfasst nicht weniger als die Wiedererrichtung unseres Landes. Hierzu müssen alle gesellschaftlichen Kräfte, wie sie hier versammelt sind zusammenarbeiten. Wir müssen diesem Land eine neue politische Ordnung geben, die Wirtschaft wieder in Gang bringen und die Befreiung der Provinz Jerusalems abschließen. Gewaltige Aufgaben stehen nun vor uns und nur gemeinsam können wir sie lösen.
Thema: Ansprache des Vorsitzenden des Obersten Militärrates
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 10
Hits: 2.622
30.03.2013 15:05 Forum: Biladi ya ardi ya arda l-dschududi


Ist mir egal wie der heißt. Allerdings müssten dann entsprechend schon die tragenden Fraktionen berücksichtigt werden.
Thema: Ansprache des Vorsitzenden des Obersten Militärrates
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 10
Hits: 2.622
30.03.2013 14:58 Forum: Biladi ya ardi ya arda l-dschududi


Gut dann hat sich das Missverständnis geklärt.

Die Madad wird unter dem Vorsitz von Mansur Saleh neu konstituiert, welcher gleichzeitig einen Sitz im Obersten Militärrat bekommt. Dadurch wird die Staatsverwaltung auf die Seite der Putschisten gestellt.

Als nächster Schritt müsste dann die Einberufung einer allgemeinen Schura in Angriff genommen werden um den Übergang zur Schein-Monarchie zu vollenden.
Thema: Ansprache des Vorsitzenden des Obersten Militärrates zur nationalen Rettung
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 2
Hits: 1.287
Ansprache des Vorsitzenden des Obersten Militärrates zur nationalen Rettung 30.03.2013 14:56 Forum: Midan asch-Schuhada


in den frühen Morgenstunden wendet sich der vom sozialistischen Regime exilierte Marschall Ahmad bin Dschafar, welcher erst vor wenigen Stunden zurückgekehrt ist in einer Ansprache an das zedarische Volk.

Genossen und Soldaten,

die Volksbefreiungsarmee hat vor wenigen Stunden das Regime der Madad-Partei gestürzt, da diese geplant hat die Waffen und die tapferen Soldaten der Volksbefreiungsarmee gegen das zedarische Volk zu wenden. Eine kleine verräterische Machtclique um Fuad al-Hamsa und Tariq al-Qadar hat sich gegen das eigene Volk und seine tapferen Soldaten verschworen und die grüne Revolution verraten. Sie werden nun für diesen furchtbaren Verrat bezahlen!
Diesen Verrat konnte die Armee nicht zulassen, denn die bewaffneten Streitkräfte stehen auf der Seite des Volkes. Ich als Soldat habe zusammen mit vielen hunderttausenden tapferen Soldaten geschworen meine Waffe niemals gegen das eigene Volk zu erheben und stets das Volk zu beschützen. Dieser Zeitpunkt ist heute gekommen. In buchstäblicher letzter Sekunde sind die bewaffneten Streitkräfte dieser Clique in den Arm gefallen und haben ein unermessliches Massaker am zedarischen Volk verhindert. Anstelle des Revolutionären Kommandorates hat nun der Oberste Militärrat zur nationalen Rettung die Verantwortung für die Führung unseres großen Landes übernommen. Dieser besteht unter meinen Vorsitz zusätzlich aus Admiral Zaidan, General al-Aziz und dem Genossen Mansur Saleh.

Der Oberste Militärrat zur nationalen Rettung hat folgende erste Anordnungen getroffen, welche unmittelbar in Kraft treten:

Der verräterische und volksfeindliche Kern der Madad-Partei um Fuad al-Hamsa und Tariq al-Qadar wird aufgelöst und selbige Personen unverzüglich verhaftet.
Die gereinigte Madad-Partei bleibt als Vertreterin der Interessen der Arbeiter und Bauern in Stadt und Land bestehen und konstituiert sich als "Allgemeine nationale Befreiungsfront" unter dem Vorsitz von Mansur Saleh neu.
Der Oberste Militärrat zur nationalen Rettung übernimmt mit sofortiger Wirkung die oberste Leitung aller Staatsfunktionen sowie den Oberbefehl über alle bewaffneten Kräfte der Armee und der Polizei. Die Verfassung der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik ist hiermit außer Kraft gesetzt.
Mit sofortiger Wirkung gilt für das gesamte Staatsgebiet der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik das Kriegsrecht.
Mit sofortiger Wirkung gilt eine unbefristete Ausgangssperre für die gesamte Zedarische Sozialistische Volksrepublik, welche jeweils von 12 Uhr Mittags bis um 6 Uhr morgens des Folgetages gilt.
Alle fremden Militäreinheiten, welche sich zur Zeit auf dem Staatsgebiet der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik befinden werden interniert und gelten mit sofortiger Wirkung als Kriegsgefangene.
Die bewaffneten Streitkräfte haben den Befehl erhalten diese Anordnungen mit aller Härte und Entschlossenheit durchzusetzen, wenn notwendig.

An dieser Stelle gebührt unseren tapferen Soldaten, welche zur Zeit in der Provinz Jerusalem im Feld stehen mein allergrößter Dank für ihre heldenhaften Leistungen und Taten. Die Kampfhandlungen wurden inzwischen eingestellt und Verhandlungen über einen Waffenstillstand eingeleitet um diesen Kampf zu einem vorläufigen heroischen Schlusspunkt zu führen. Heute ist die Provinz Jerusalem fast vollständig von der Fremdherrschaft befreit. Viele Väter, Söhne und Brüder haben für dieses Ziel ihr Blut gegeben. Und schon bald werden unsere siegreichen Divisionen als Helden zurückkehren!
Thema: Ansprache des Vorsitzenden des Obersten Militärrates
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 10
Hits: 2.622
Ansprache des Vorsitzenden des Obersten Militärrates 30.03.2013 13:07 Forum: Biladi ya ardi ya arda l-dschududi


in den frühen Morgenstunden wendet sich der vom sozialistischen Regime exilierte Marschall Ahmad bin Dschafar, welcher erst vor wenigen Stunden zurückgekehrt ist in einer Ansprache an das zedarische Volk.

Genossen und Soldaten,

die Volksbefreiungsarmee hat vor wenigen Stunden das Regime der Madad-Partei gestürzt, da diese geplant hat die Waffen und die tapferen Soldaten der Volksbefreiungsarmee gegen das zedarische Volk zu wenden. Dies konnte die Armee nicht zulassen, denn die bewaffneten Streitkräfte stehen auf der Seite des Volkes. Ich als Soldat habe zusammen mit vielen hunderttausenden tapferen Soldaten geschworen meine Waffe niemals gegen das eigene Volk zu erheben und stets das Volk zu beschützen. Dieser Zeitpunkt ist heute gekommen. In buchstäblicher letzter Sekunde sind die bewaffneten Streitkräfte dem Revolutionären Kommandorat in den Arm gefallen und haben ein unermessliches Massaker am zedarischen Volk verhindert. Anstelle des Revolutionären Kommandorates hat nun der Oberste Militärrat zur nationalen Rettung die Verantwortung für die Führung unseres großen Landes übernommen. Dieser besteht unter meinen Vorsitz zusätzlich aus Admiral Zaidan und General al-Aziz.

Der Oberste Militärrat zur nationalen Rettung hat folgende erste Anordnungen getroffen, welche unmittelbar in Kraft treten:

Die Madad-Partei samt all ihrer Untergliederungen wird hiermit verboten und aufgelöst. Das Vermögen der Madad-Partei fällt dem Staat zu. Alle Funktionäre der Madad-Partei sind unverzüglich festzunehmen.
Der Oberste Militärrat zur nationalen Rettung übernimmt mit sofortiger Wirkung die oberste Leitung aller Staatsfunktionen sowie den Oberbefehl über alle bewaffneten Kräfte der Armee und der Polizei. Die Verfassung der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik ist hiermit außer Kraft gesetzt.
Mit sofortiger Wirkung gilt für das gesamte Staatsgebiet der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik das Kriegsrecht.
Mit sofortiger Wirkung gilt eine unbefristete Ausgangssperre für die gesamte Zedarische Sozialistische Volksrepublik, welche jeweils von 12 Uhr Mittags bis um 6 Uhr morgens des Folgetages gilt.
Alle fremden Militäreinheiten, welche sich zur Zeit auf dem Staatsgebiet der Zedarischen Sozialistischen Volksrepublik befinden werden interniert und gelten mit sofortiger Wirkung als Kriegsgefangene.
Die bewaffneten Streitkräfte haben den Befehl erhalten diese Anordnungen mit aller Härte und Entschlossenheit durchzusetzen, wenn notwendig.

An dieser Stelle gebührt unseren tapferen Soldaten, welche zur Zeit in der Provinz Jerusalem im Feld stehen mein allergrößter Dank für ihre heldenhaften Leistungen und Taten. Die Kampfhandlungen wurden inzwischen eingestellt und Verhandlungen über einen Waffenstillstand eingeleitet um diesen Kampf zu einem vorläufigen heroischen Schlusspunkt zu führen. Heute ist die Provinz Jerusalem fast vollständig von der Fremdherrschaft befreit. Viele Väter, Söhne und Brüder haben für dieses Ziel ihr Blut gegeben. Und schon bald werden unsere siegreichen Divisionen als Helden zurückkehren!
Thema: Hauptquartier der imperialen Streitkräfte
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 57
Hits: 9.583
22.01.2012 22:37 Forum: Saltanah al-Rafidayn


Ja, Herr Admiral. Ich danke ihnen für ihre Hilfe. Auf wiederhören!
Thema: Was läuft...
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 5
Hits: 925
22.01.2012 19:15 Forum: Biladi ya ardi ya arda l-dschududi


9. Die einfachen Soldaten der loyalen Armee meutern.
10. Dschafar und die kaiserliche Familie fliehen außerlande und versuchen dort eine Exilregierung aufzubauen.
Thema: Hauptquartier der imperialen Streitkräfte
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 57
Hits: 9.583
22.01.2012 00:02 Forum: Saltanah al-Rafidayn


Ich habe eine komplette Amphibische Kampfgruppe mit 5 Kriegsschiffen, einem U-Boot und einem Hubschrauberträger zur Verfügung. Dort finden alle Personen Platz. Die Liga hat sich aus dem Seegebiet im Süden vor einer Woche zurückgezogen. Von daher droht keine Gefahr mehr. Können wir in Melita einlaufen, Herr Admiral?
Thema: Im Land
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 39
Hits: 6.911
21.01.2012 23:00 Forum: Imarah al-Hamadan


nach einer längeren, aber doch überraschenderweise problemlosen Reise, erreicht der Konvoi Hadiqa. Schnell besteigt man die im Hafen schwimmenden Landungsboote, welche anschließend alle Personen, samt dem mitgeführten Hab und Gut zu dem bereits im Meer ankernden Hubschrauberträger zu bringen.

Die gesamte Gruppe besteht aus folgenden Einheiten:

1 Hubschrauberträger
2 Lenkwaffenkreuzer
2 Lenkwaffenzerstörer
1 Fregatte
1 Atom-U-Boot

Nachdem alle der insgesamt 496 Personen an Bord, sowie der mitgenommene Staatsschatz sicher an Bord sind, legt der kleine Verband ab mit Ziel Melita. Über die mitgeteilten Frequenzen versucht man Kontakt mit den dreibürgischen Einheiten aufzunehmen.
Thema: Im Land
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 39
Hits: 6.911
21.01.2012 20:55 Forum: Imarah al-Hamadan


inzwischen konnte Zanbalq wieder von den Restruppen der Marineinfanterie besetzt und gesichert werden. Die im Militärhafen von Zanbalq stationierte I. Amphibische Angriffsgruppe bereitet sich auf ihr baldiges Auslaufen vor.
Thema: Hauptquartier der imperialen Streitkräfte
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 57
Hits: 9.583
21.01.2012 20:51 Forum: Saltanah al-Rafidayn


Ich danke ihnen, Herr Admiral.

Wie gesagt verfügen wir noch über einige Schiffe. Transportkapazitäten sind also genug vorhanden. Aber die U-Boote als Geleitschutz wären gut.

denkt sich insgeheim und was für Transportkapazitäten
Thema: Sommerresidenz des Kalifen
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 18
Hits: 2.467
21.01.2012 19:42 Forum: Saltanah al-Rafidayn


In einigen sondergeschützen LKW's wird eine ganz besondere Fracht, nämlich der gesamte Staatsschatz des Reiches transportiert.
Thema: Sommerresidenz des Kalifen
Ahmad bin Dschafar

Antworten: 18
Hits: 2.467
21.01.2012 19:40 Forum: Saltanah al-Rafidayn


hastig wird der Sommerpalast geräumt, die Flagge eingeholt. In aller Kürze konnte Dschafar noch einen schwerbewaffneten Konvoi von loyalen Gardisten und mehreren Schützenpanzern zusammenstellen.
Die Mitglieder der kaiserlichen Dynastie, die Angehörige der Generalität und die sonstige Elite wird in mehreren schwer gepanzerten Bussen, Geländewagen und Limousinen transportiert. Insgesamt knapp 500 Personen. Der Konvoi setzt sich schließlich unter dem Schutz von Schützen- und Kampfpanzern in Bewegung.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 108 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH